Digital Leadership

Digital Leadership

Digital Leadership

Digital Leadership

Die Digitalisierung erfordert auch Transformationen auf der Führungsebene. Digital Leadership macht sich den Wandel zu eigen und stellt gezielt alte Strukturen in Frage. Als Digital Leader extrahierst du das beste aus Tradition und Innovation und entwickelst neue Geschäftsfelder für dein Unternehmen. Der digitale Erfolg des Unternehmens steht und fällt deshalb mit der Besetzung und Etablierung des Digital Leadership.

Hier trennt sich in Deutschland gerade die Spreu vom Weizen. Auf der einen Seite stehen die Unternehmen in denen Platz gemacht wird für digital ausgerichtete CEO’s und CDO’s auf der anderen Seite die weniger flexiblen Exemplare, in denen sich die Geschäftsführer und Bereichsleiter als sog. Late Majority schwer damit tun Geschäftsprozesse und Produkte digital überholen zu lassen und eventuell auch etwas von der eigenen Macht und Deutungshoheit abzugeben.

Fakt ist, dass Unternehmen in nahezu alle Branchen sich mit der digitalen Transformation auseinander setzen müssen, wenn sie nicht vollends von der Bildfläche verdrängt werden möchten. Der Innovationsdruck erhöht sich durch immer kürzere Produktzyklen und immer mehr neue disruptive Geschäftsmodelle wie z.B. Streaming-Dienste, oder sog. Free-Modelle (kostenlose Funktionen für den Nutzer und Möglichkeiten der Datenauswertung für den Anbieter) drängen auf den Markt. Hinzukommen innovative Technologien die neue Geschäftsfelder eröffnen oder bestehende beschleunigen.

Die Position des Digital Leader ist die logische Antwort auf den digitalen Transformationsprozess. Er ist dafür da das Unternehmen durch den Wandel zu begleiten und erfolgreich umzustrukturieren.

Digital Leadership Definition


Digital Leadership beschreibt einen Führungsstil, der sich an die Anforderungen der Digitalisierung angepasst hat. Auch Führungskräfte müssen umdenken, wenn sie gesellschaftliche und technische Veränderungen in ihrem Unternehmen umsetzen wollen. Die digitale Transformation durchdringt jede Ebene – als Digital Leader musst du deshalb alle traditionellen Strukturen deines Unternehmens hinterfragen, neue Strategien entwickeln und deine Teams an neue Arbeitsmodelle heranführen. Dein Führungsstil und deine Methoden sind ausschlaggebend für den Erfolg des digitalen Wandels in deinem Unternehmen.

Welche Position hat ein Digital Leader im Unternehmen?


Viele Unternehmen schaffen im Sinne der Digitalisierung die Position des Chief Digital Officer (CDO). Ein CDO hat in der Regel bereits einige Erfahrung in leitenden Positionen und verfügt häufig über ergänzendes Wissen aus der Strategie- oder IT-Beratung. Der Erfolg eines CDO hängt neben seinen weiteren Soft Skills auch von der Unterstützung des CEO’s ab. Nur wenn jener ihn mit genügend Einfluss- und Steuermechanismen ausstattet, kann der neue Digital Leader im Unternehmen wirklich etwas bewirken. Die Funktion des CDO als Digital Leader ist meist erfüllt sobald das Unternehmen digital transformiert wurde. Nun bietet es sich für ihn an entweder in den neu aufgebauten Geschäftsfeldern, oder im Business Development eine führende Position einzunehmen.

Digital Leadership Skills


Du solltest jetzt nicht direkt alle traditionellen Eigenschaften über Bord werfen. Auch ein Digital Leader sollte über Führungskompetenzen und Fachwissen in verschiedenen Bereichen verfügen. Du musst in der Lage sein traditionelle Wertschöpfungsketten zu verstehen (z.B. im Dienstleistungsbereich oder der Produktion) und über relevante operative Erfahrungen verfügen. Auch die bestehende Unternehmenspolitik gilt es zu verstehen, um sie aktiv steuern zu können. Hierzu solltest du die Fähigkeit und das Charisma besitzen alle internen Interessenvertreter zusammen bringen zu können. Als Digital Leader ist es außerdem von Vorteil wenn du bereits Vorkenntnisse in den Bereichen des Marketing, E-Commerce, Social Media, Mobile, Big Data oder digitale Technologien besitzt. Das Ziel ist es alles sowohl auf strategischer, als auch operativer und prozessualer Ebenen in Frage zu stellen und bestehende Silos aufzubrechen, um ein transversales Unternehmen mit hybriden Strukturen zu schaffen.

Ein hochqualifizierter Digital Leader hat eine Form von dualer Kompetenz anzubieten: Auf der einen Seite verfügt er über ein ausgeprägtes Digitales Know-How bezogen auf Produkte, IT-Infrastruktur oder Marketing-Strategien, auf der anderen Seite aber besitzt er ein hohes Maß an Führungskompetenz

Die Soft Skills eines Digital Leaders


Neben den bereits genannten Grundvoraussetzungen handelt ein erfolgreicher Digital Leader vor allem auf der zwischenmenschlichen Ebene und entwickelt so eine neue Unternehmenskultur.

Offen für alles sein
Im Sinne des Wandels solltest du grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber neuen Ansätzen und Denkweisen sein. Gib deinen Mitarbeitern die Möglichkeit dich zu beeindrucken, Innovationen zu entwickeln und als Intrapreneure im Unternehmen zu agieren. Um dies zu ermöglichen ist es deine Aufgabe disruptiv zu handeln und das Unternehmen von alten Normen und Strukturen zu befreien, um Raum für neue Ideen und schlankere Prozesse zu schaffen. Hierzu gehört auch die Einführung einer neuen und positiven Fehlerkultur. So darf offen zugeben werden wenn eine Wissenslücke besteht, oder der erste Ansatz in die falsche Richtung geführt hat. Ein Digital Leader ist dazu da um unmittelbar Feedback zu geben, damit Anpassungen direkt – und nicht traditionell erst nach dem jährlichen Mitarbeitergespräch – durchgeführt werden können. Auch seine eigenen Fehler legt er transparent dar und geht so mit gutem Beispiel voran.

Dynamisch handeln
Unternehmen müssen immer flexibler werden und sich schnell an neue Kundenanforderungen anpassen können, um ihren Wettbewerbsvorteil zu verteidigen. Als Digital Leader musst du deshalb in der Lage sein auch kurzfristige Entscheidungen mit großer Reichweite zu treffen. Hierzu ist es wichtig seine Zielgruppen kennen zu lernen, Customer Journeys nachvollziehen zu können, sie aktiv mitzugestalten und die Customer Experience an erste Stelle zu stellen. Hierfür gibt es verschiedene Tools wie die Entwicklung von Business Personas oder die Jobs-to-be-done-Methode die wir in unserem Drive Digital Business Onlinekurs eingehend betrachten.
Des Weiteren versucht ein Digital Leader seine Mitarbeiter untereinander nachhaltig zu vernetzen und an allen Entscheidungen und Prozessen zu beteiligen, hierfür legt er selbst ein hohes Maß an Agilität an den Tag.

Transformational Leadership Style
Die alten Hierarchien gehören der Vergangenheit an, als Digital Leader bewegst du dich auf Augenhöhe mit deinen Mitarbeitern. Du musst sie verstehen und dein Team mit Offenheit und Agilität führen. Um deine Funktion zu unterstreichen benötigst du jetzt vor allem das Vertrauen und die Wertschätzung deines Teams, nur so schaffst du eine produktive Arbeitsatmosphäre.

Weiterbildung Digital Leadership Course


Drive Digital ist als Kurs darauf ausgelegt die Digital Leader von Morgen auszubilden. Nahezu 90 Prozent der aktuellen Führungskräfte haben ihre Position auf Grund ihrer fachlichen Qualifikation bekommen und nicht wegen ihrer Führungsqualitäten.

Wir schließen die Lücke. In unserem Kurs zeigen wir dir verschiedene Tools und Arbeitsweisen für digitale Teams. Außerdem bekommst du die Möglichkeit dir neue Soft Skills anzueignen und so deine eigene Einstellung bzw. dein Mindset zu überarbeiten. Nur so kannst du auch in der Zukunft eine entscheidende Position in deinem Unternehmen einnehmen.

Drive Digital ist nach dem Blended Learning Prinzip aufgebaut. Der Kurs befindet sich auf einem virtuellen Campus und kann ortsunabhängig absolviert werden. In jedem Modul gibt es jedoch feste Live-Sessions geführt von erfahrenen Digital Experten. Des weiteren steht dir ein Support-Team und der feste Austausch mit den anderen Kursteilnehmern zur Verfügung. Durch Gruppenarbeiten und bereitgestellte Templates hast du die Möglichkeit dein Wissen direkt anzuwenden und so gezielt zu festigen.

Die Zukunft des Digital Leadership

In einigen Unternehmen ist Digital Leadership bereits fest etabliert, sehr viele gehen das Thema jedoch äußerst zögerlich an. Denn es gehört einiges an Mut dazu sich auf den digitalen Wandel einzulassen und immer wieder aufs Neue zu entscheiden welche altbewährten Strukturen auch in der Zukunft relevant sein werden. Aber es führt kein Weg dran vorbei.

Die neue Generation der sog. Digital Natives steht schon in den Startlöchern. Ein ideales Unternehmen jedoch führt alle Generationen zusammen und profitiert sowohl von den innovativen Skills als auch von dem Erfahrungsschatz der bestehenden Mitarbeiter. Es ist die Aufgabe des digital Leaders das ideale Team zu finden und ein gemeinsames Mindset zu etablieren.

Allen Anzeichen nach wird es unausweichlich sein sich als Unternehmen in den kommenden Jahren mit dem Prinzip des Digital Leadership außeinanderzusetzen. Es ist deshalb sinnvoll lieber noch heute als morgen mit der Ausarbeitung eines neuen Unternehmenskonzepts zu beginnen und nach einem passenden Digital Leader Ausschau zu halten – eventuell steht er bereits in den eigenen Reihen und ist mehr als bereit sein Team durch die Herausforderungen des Digital Change zu lenken.

Leave your thought here

Your email address will not be published. Required fields are marked *